Frank Raki

Autor und Dramaturg

Berlinale

Dieses Jahr bin ich auf der Berlinale. Zu treffen bin ich auf der Orange Hour (Mitgliederversammlung VeDRA), auf der Verleihung der goldenen Lola (Empfang der Drehbuchautoren), auf dem Kaffeekränzchen des Bremer Filmbüros und dem TOP: Talente-Weißwurstfrühstück. Alles andere ist optional. Ach nein, ein Ziel gibt es noch: eine Karte für Isle of Dogs, den neuen Stop Motion-Film von Wes Anderson, zu ergattern ... Inwieweit das Filmfestival in unserer Zeit überhaupt noch einen Sinn ergibt, hinterfragt dieser Artikel schön: "Wir bedienen die Maschinen des Vergessens"


Wendepunkt

Der Verband für Film und Fernsehdramaturgie VeDRA hat ein Interview mit mir geführt. Ich durfte ein paar Ansichten zum Leben und zur Arbeit eines Dramaturgen loswerden. Der Hochglanz-Newsletter Wendepunkt, in dem das Gespräch erschien, ist übrigens stets empfehlenswert und lässt sich hier herunterladen: Wendepunkt #40

wendepunkt


STOFF.lab – Autorenwerkstatt Fiction

Im Juli beginnt wieder das Münchener STOFF.lab, eine zehnmonatige Autorenwerkstatt, in der angehende Drehbuchautoren ihren Filmstoff unter professioneller Anleitung vorantreiben können. Alternierend mit Roland Zag, der das letzte STOFF.lab leitete, werde ich dieses Mal die dramaturgische Begleitung der Autoren und ihrer Stoff übernehmen.

Weitere Informationenen: Münchner Filmwerkstatt STOFF.lab.


Drehbuchhandwerk

Drehbuchseminar mit Christoph von Zastrow und Frank Raki

Am 11. und 12. November geben mein Autorenkollege Christoph von Zastrow und ich einen Grundkurs im Drehbuchschreiben für angehende Drehbuchautoren – sowie für fortgeschrittene Autoren, Lektoren und Producer, die ihre Kenntnisse wieder auffrischen wollen. Wir stellen die gängigsten Erzählmodelle vor, klären über Drehbuchformat und Software auf, geben Hinweise auf Fördermöglichkeiten und zum Verkauf von Filmstoffen, besprechen Präsentationsformen wie Pitch, Exposé und Treatment – und geben allerhand Tipps und Tricks, die man sonst nirgends hört. Klingt das gut? Ist es. Fast 500 begeisterte Teilnehmer hatte dieser Kurs mittlerweile, das spricht eine deutliche Sprache.

Hier geht es zu Information und Anmeldung: Münchner Filmwerkstatt.